Single Blog

Führungskraft in Englisch

Was sind Sie: leader, manager, head, boss??

Meine Arbeit bringt mich immer wieder mit den verschiedensten Menschen zusammen. Eines haben sie jedoch gemeinsam: sie sind alle Führungskräfte oder Unternehmer die ein Englischtraining brauchen.

Und noch eines haben viele meiner Klienten gemeinsam: die Wortwahl bei ihrer persönlichen Vorstellung.

Zu Beginn eines Trainings gehört es ja zum guten Ton, sich kurz vorzustellen, ein paar Angaben zu machen über Beruf, Firma, Position.

Dieser Prozess läuft dann häufig so ab:

„I’m the leader of the purchasing department and I work in this company for 5 years.“

O.K. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und es geht hier auch nicht um Perfektionismus.

Und diesem grammatikalischen Fehler übersehen wir jetzt auch mal in dem oben erwähnten Satz.

Wir drehen jetzt einfach mal an einer klitzekleinen Schraube und schon hören Sie sich wirklich wie eine Führungskraft an.

Wo liegt jetzt also der Hund begraben?

Tja! Leider, leider, leider sagen wir im Englischen nicht „leader of a department“.

Obwohl das Wort „leadership“ schon „Führung, Leitung „ bedeutet. Im Zusammenhang mit einer Position in der Firma verwenden wir es bei einer persönlichen Vorstellung nicht.

Wie sollen Sie sich nun im Englischen vorstellen oder ausdrücken?

Eine bessere Variante ist: „I’m head of department“ .

Als Alternative geht auch: “I’m manager of department”.

Jetzt gibt es das Wort “team leader” und wird auch verwendet. Der Unterschied liegt in den Aufgabenbereichen oder dem Rang.

„Manager“ ist meistens höher in der Hierarchie, genau wie im Deutschen, denn es gibt in deutschen Firmen auch oft einen „Team Leader“ je nach Größe der Abteilung.

Jedoch, muss ein Manager nicht zwangsläufig eine Führungskraft sein, denn es gibt ja auch Positonen wie Produktmanager, Key Account Manager, Project Manager etc. und alle diese Berufstitel gehen nicht einher mit Führungskraft.

Und dann gibt es auch noch „supervisor“.

Hmmmm…

Diesen Titel verwenden wir für eine Person, die andere beaufsichtigt, unter- oder anweist, wie z.B. einen „Meister“ in der Produktionshalle.

Fazit: wenn Sie eine Position als Führungskraft im Sinne von Abteilungsleiter inne haben, dann benützen Sie „manager of (department) “ oder „head of (department)“ .

Oder wie sagte man früher doch so schön: ich bin der Capo – was aus dem Italienischen kommt und „Kopf“ oder „Anführer“ bedeutet.

Comments (0)