Single Blog

Vier smarte Studenten

Vier Studenten durch zechten eine Nacht mit feiern in einer Bar anstatt sich auf die anstehende Klausur am folgenden Tag vorzubereiten. Am Morgen überlegten sie sich gemeinsam einen Plan.

Sie verschmierten sich mit Dreck und Öl und gingen in dem Zustand zum Dekan und erklärten ihm, dass sie alle auf einer Hochzeit gewesen wären. Auf dem nach Hause Weg sei ein Reifen vom Auto geplatzt und sie mussten es den ganzen, restlichen Weg schieben. Somit konnten sich nicht vorbereiten und wären absolut nicht in der Lage den Test zu schreiben. Der Dekan dachte kurz nach und erlaubte ihnen dann den Test in drei Tagen nachzuschreiben.

An Tag drei also, erschienen die vier Kandidaten vor dem Dekan. Dieser erklärte ihnen, dass das eine „Sonder-Bedingung-Klausur“ sei und sie deshalb jeder einzeln in einem Zimmer diese Klausur schreiben müsse. Alle vier Studenten stimmten zu, weil sie sich ja die drei Tage zuvor jetzt vorbereitet hatten. Die Klausur bestand aus nur zwei Fragen mit einer Gesamtpunktzahl von 100.

  1. Ihr Name: _____________________ (1 Punkt)
  2. Welcher Reifen platzte? _________ (99 Punkte)
  3. a) vorne rechts b) vorne links    c) hinten rechts    d) hinten links

Ja, manchmal ist es eben doch besser, sich bei Zeiten vorzubereiten. Diese Weisheit läßt sich auch auf Ihre englischen Sprachkenntnisse übertragen.

Haben Sie nach dem letzten Meeting auch gedacht: mein Englisch muss aufgefrischt werden!? Selbst die klügsten Gedanken finden wenig Gehör, wenn sie im schlechten Englisch vorgetragen werden. Ihre Ideen und Konzepte sind nur so stark wie Ihre sprachlichen Fähigkeiten. Ein schlechter Ausdruck vermittelt lediglich einen schlechten Eindruck. Schmälern Sie Ihre Professionalität nicht dadurch, mit potentiellen Schwächen verlegen umzugehen – erst recht nicht, wenn Sie in verantwortlicher Position handeln. Frischen Sie Ihr Englisch bei Zeiten auf. Möchten Sie gleich beginnen? Na, dann los!

Klicken Sie hier!

Comments (0)